Shoba Tabligh

Was ist Tabligh?

Tabligh-e-Islam heißt Vermittlung und Überbringung der islamischen Lehre an seine Mitmenschen, um diese zum Islam zu rufen und über ihn aufzuklären

Ziele und Aufgaben

Warum ist Tabligh so wichtig?

Es gehört zu den Pflichten eines Muslims gegenüber den Mitmenschen, Ihnen das Gleiche zu wünschen wie sich selbst. Wir haben im Islam die höchste Freude gefunden.
Aus Liebe zu unseren Mitmenschen möchten wir, dass auch sie diese höchste Freude erfahren.
Somit soll ein Muslim diesen Schatz, also den wahren Glauben, auch den Anderen anbieten, damit auch sie von diesem kostbaren Schatz profitieren können.
Zudem ist es vor Gott eine große Wohltat. So sagt Allah im Heiligen Qur‘an dazu:

„Und wer ist besser in der Rede als einer, der zu Allah ruft und Gutes tut“ (41:34)

Seine Heiligkeit der zweite Kalifra betonte die Wichtigkeit von Tabligh mit folgenden eindringlichen Worten:

„Wer sich von Tabligh fernhält, der hält sich nicht von Tabligh, sondern von der Ahmadiyyat fern.“ (Mashale Rah, Band 1, S.206)

Damit ist Tabligh eine Grundbedingung für uns, um wirkliche Ahmadis zu sein.

 

 

Wie kann man als Tifl Tabligh machen?
Welche Projekte gibt es dafür von der MAAD?

Die Abteilung Tabligh MAAD hat einige Projekte, die den Atfal helfen sollen, Tabligh zu machen. Grundsätzlich lassen sich die Projekte in drei Kategorien unterteilen:

  1. Vorbereitung: Tabligh erfordert Wissen und Vorbereitung, wofür folgende Möglichkeiten für die Atfal geboten werden:
    1. Rufe auf!: Dieses Tabligh-Handbuch erklärt den Atfal Themen, die sie für Tabligh in Deutschland am meisten brauchen. Alle bisherigen Bände gibt es als PDF im Tabligh-Portal auf dieser Seite.
    2. NTT: Der nationale Tabligh Treff findet jährlich im Sommer statt, wo die Atfal praktisch geschult werden, Tabligh zu machen. Aktuelle Themen werden behandelt, Tabligh-Methoden präsentiert und viele Fragen rund um Tabligh geklärt.
    3. Tabligh-Schulung „Rufe auf“: Gleichnamig zum Handbuch gibt es vier Mal im Jahr eine Online Schulung zu einem Thema, das die Atfal selbst wählen. Anschließend wird wöchentlich zum Thema ein Auszug per Whatsapp geteilt.
  2. Bevor man praktisch direkt Tabligh macht, ist es wichtig, sich durch indirektes Tabligh dafür vorzubereiten:
    1. Ich; der Tabligh-Helfer: Bei diesem Projekt sollen die Atfal bei allen Tabligh-Aktivitäten dabei sein und ältere und erfahrene Brüdern beim Tabligh begleiten, z.B. bei Tabligh-Ausstellungen, interreligiösen Dialogen und Bücherständen usw.
    2. Mein Weg zum Vorbild: Huzure Aqdas aba hat immer wieder erklärt, dass man am besten durch sein Verhalten Tabligh macht. Mit diesem Projekt werden die Atfal eben dafür sensibilisiert.
    3. Moschee-Besuche: Jeder Tif sollte seine Klasse, Freunde oder auch seinen Verein zur Moschee einladen. Nach Absprache mit der Jamaat wird der lokale Murabbi die jewilige Gruppe betreuen und der Tifl hat so einmal passiv Tabligh gemacht und lernt gleichzeitig wie er in Zukunft Tabligh machen kann.
  3. Das Ziel ist, am Ende jeden Tifl zum Aktiven Tabligh zu bewegen, wofür ebenfalls Projekte als Anleitung angeboten werden:
    1. Tabligh-Vorträge: In nahezu jedem Schuljahr werden im Ethik-Unterricht verschiedene religiöse und islamische Themen behandelt, wo unsere Atfal Vorträge halten können. Darüber hinaus sollten sie auch aktiv Themen für Vorträge nennen. An einigen Vorlagen, die im Tabligh-Portal sind, können sich die Kinder orientieren.
    2. Flyer verteilen: Gemäß Huzure Aqdas aba Anweisung sollen auch Atfal sich an Flyer-Verteilungen beteiligen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, bei vielen Leuten Tabligh zu machen und wertvolle Erfahrung zu sammeln.

Sämtliche Projekte und Materialen können auf dem Tabligh-Portal aufgerufen werden. Wenn weitere Materialien notwendig sind, kann gerne jederzeit über Tabligh@atfal.de Kontakt zu uns aufgenommen werden.

Aktuelle Programme und Beiträge

Kontakt

DSC_0063-e1608332943656

Scharjil Khalid

Sekretär Tabligh

Du hast eine Frage oder Ideen, die du einbringen möchtest. Dann Schreibe uns eine E-Mail an tabligh@atfal.de oder benutz das Kontaktformular unten.